Lifehacks

Die Klangqualität Deines Smartphones lässt zu wünschen übrig? Dann solltest Du Deine iPhone Lautsprecher reinigen. MyTech Mentor zeigt Dir, wie Du es richtig machst!

[toc]

Der Sounds Deine Lieblingssongs kommt nicht mehr so gut rüber wie in den ersten Monaten nach dem Kauf? Immer wieder kommt es zu Störgeräuschen, wenn Du ein wichtiges Gespräch hast?

Im folgenden Artikel erfährst Du, wie Du mit einfachen Lifehacks die iPhone Lautsprecher reinigen kannst. Möchtest Du eine hervorragende Soundqualität mit Satten Klängen haben, solltest Du sie regelmäßig anwenden.

Redakteurin
Rita Dremmler
Unsere Expertin für Lifehacks und Tipps für das Technik-Alltagsleben

Das erwartet Dich

  • Du kennst die Hinweise zum Reinigen des iPhones
  • Weißt, die Du mit einfachen Lifehacks die Lautsprecher freibekommst.
  • Wie Du Typenreiniger als Geheimtipp verwendest.

Über mich

Für viele Menschen ist Technik ein Buch mit sieben Siegeln. Klar kannst Du Dich durch Bedienungsanleitungen kämpfen – oder ganz einfache Lifehacks nutzen. Aus diesem Grund schreibe ich regelmäßig Artikel, um mit ganz simplen Hilfen Technik einfacher zu machen. Wie beispielsweise das Reinigen der iPhone Lautsprecher…

iPhone reinigen

Das Smartphone ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Jeden Tag benutzen wir es und es ist völlig normal, dass mit der Zeit Schmutz, Staub und Keime sich auf dem Gerät festsetzen. Auf Dauer leidet darunter auch die Klangqualität.

Apple hat für diesen Fall einige grundlegende Pflegehinweise für seine Smartphones zusammengestellt. Da es sich um sensible technische Geräte handelt, solltest Du Dich auch unbedingt an diese Hinweise halten, wenn Du das iPhone reinigst und keinen Defekt riskieren möchtest. An folgende Regeln solltest Du Dich unbedingt halten:

  • Bevor Du das iPhone reinigst, entfernst Du zunächst das Ladekabel und schaltest das Gerät aus.
  • Für die Reinigung nimmst Du ein weiches, fusselfreies und trockenes Tuch, beispielsweise ein Microfasertuch oder ein Brillenputztuch.
  • Auf keinen Fall darfst Du Wasser verwenden. Auch wenn die neuen Apple-Smartphones nach IP67 oder IP68 wasserdicht sind, solltest Du es vermeiden, dass Feuchtigkeit ins Innere gelangt. 
  • Nutze keine Reinigungsmittel. Deren Inhaltsstoffe wirken lediglich aggressiv auf die sensible Geräteoberfläche ein.
  • Anders als MacBooks solltest Du Dein iPhone zudem nicht mit Druckluft reinigen.

iPhone reinigen: So machst Du es richtig

Möchtest Du Display und Gehäuse des iPhones reinigen, dann nimm dafür am besten ein weiches, trockenes Tuch. Reibe ruhig mit etwas Druck in kreisenden Bewegungen über die Oberfläche.

Handelt es sich um starke Verschmutzungen, dann kannst Du notfalls das Tuch anfeuchten und über die betreffenden Stellen fahren, bis sie wieder glänzen. Achte jedoch darauf, dass das Tuch nicht zu nass ist und keine Feuchtigkeit in die Anschlüsse gelangt.

Gefällt Dir, was Du liest? Dann Schau Dich auf unserer Seite um und Du wirst weitere spannende Themen finden.

iPhone Lautsprecher reinigen

Sollte die Soundqualität gestört sein, ist nicht immer gleich der iPhone-Lautsprecher defekt. In den meisten Fällen sind der Lautsprecher verstaubt oder verschmutzt. In diesem Fall musst Du die iPhone Lautsprecher reinigen, damit Du wieder die beste Soundqualität genießen kannst. Mit folgenden Tipps bekommst Du die iPhone Lautsprecher wieder sauber:

  • Pusten: Handelt es sich nur um Flusen, reicht meist ein Pusten in die Öffnung, um den iPhone Lautsprecher wieder frei zu bekommen.
  • Klebestreifen: Klebe einen Streifen über die Öffnung des Lautsprechers und drücke ihn leicht an. Danach ziehst Du ihn wieder vorsichtig ab und entfernst damit losen Schmutz, der am Klebestreifen festklebt.
  • Wattestäbchen: Auch ein Wattestäbchen eignet sich, um den iPhone Lautsprecher von Staub und losem Schmutz zu reinigen.
  • Zahnbürste: Mit dem gleichen Prizinp lässt sich auch eine Zahnbürste dafür verwenden. Achte darauf, dass die Borsten der Zahnbürste weich und NICHT feucht sind. Zudem solltest Du beim Reinigen nicht zu viel auf den Lautsprecher Druck ausüben.
  • Pinsel: Auch ein Pinsel mit weichen Haaren eignet sich sehr gut, um den iPhone Lautsprecher reinigen zu können.
  • Staubsauger: Entscheidest Du Dich für diesen Weg, dann achte darauf, nur die niedrigste Stufe des Staubsaugers zu nutzen. Anderenfalls kann Dein iPhone dadurch Schaden nehmen.

Tipp: Mit den gleichen Methoden kannst Du übrigens auch die Hörmuschel des iPhones reinigen.

iPhone-Lautsprecher sauber machen mit Typenreiniger

Ein besonderer Lifehack beim iPhone Lautsprecher reinigen stellt Typenreiniger dar.  Es handelt sich dabei um eine zähe, knetenähnliche Masse, die im Normalfall für die Reinigung von Drucktypen von alten Schreibmaschinen verwendet wird. Du kannst sie für wenige Euro in jedem Schreibwarengeschäft kaufen.

Typenreiniger eignet sich hervorragend, um Schmutz und Staub aus Lautsprecher- und Mikrofon-Öffnungen von Smartphones zu entfernen.

Geht wie folgt dafür vor:

  1. Nimm ein kleines Stück vom Typenreiniger aus der Dose oder löse es vom Block. Knete es gut durch, bis es weich und geschmeidig ist.
  2. Lege den Typenreiniger auf die Öffnung des Lautsprechers und drücke ihn leicht fest.
  3. Anschließend ziehst Du die Masse, und damit auch Schmutz und Staub aus den Lautsprechern, wieder ab.
  4. Sollten sich noch Rückstände des Typenreinigers abgesetzt haben, drückst Du die Masse noch einmal in die Öffnung und ziehst sie wieder ab.

MyTech MentorInteressiert dich das?

Soundprobleme trotz Reinigung

Wenn sich trotz Klebestreifen, Pinsel oder Typenreiniger die Soundqualität nicht verbessert, solltest Du das Gehäuse des iPhones auf keinen Fall öffnen. Zum einen erlischt dadurch die Garantie für das Gerät, zum anderen besteht die Gefahr, dass Du dabei seinsible Bauteile beschädigst.

Lässt trotz Reinigens die Soundqualität zu wünschen übrig, solltest Du Dich besser an einen Fachmann wenden. Er kann die genaue Ursache besser herausfinden und nötigenfalls die Reparatur veranlassen.

Sollte der Experte zu dem Urteil kommen, dass eine Reparatur zu teuer ausfällt, ist es vielleicht Zeit für ein neues Smartphone.

Tipps und Tricks

  • Reinige Dein iPhone regelmäßig von Schmutz, Staub und Keimen.
  • In den häufigsten Fällen ist Staub in der Öffnung des Lautsprechers bzw. der Hörmuschel für eine schlechte Soundqualität verantwortlich.
  • Zum iPhone Lautsprecher reinigen brauchst Du Zahnbürste, Pinsel, Klebestreifen oder Typenreiniger. So bekommst Du zuverlässig Staub und Schmutz weg.
  • Zum Reinigen des iPhones solltest Du auf keinen Fall das Gehäuse öffnen. Öffnest Du es trotzdem, erlischt die Garantie für das Gerät.
  • Verbessert sich die Soundqualität trotz Reinigens nicht, solltest Du Dich an einen Experten wenden.

Dein Entertainment-Berater

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken.

Wir schätzen Deine Privatsphäre! Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz. Mehr Infos findest Du unter Datenschutz.